Wochenende Hamburg

Es ist allerdings keineswegs wahr, dass sich das ganze Leben am Wochenende bloß in St. Pauli abspielt. Es existieren eine Menge Stadtteile, welche abends seitens zahlreichen Personen überlaufen werden, wo jedoch der Abend ein bisschen entspannter zugeht. Das Schanzenviertel, ist ein Ortsteil wo jede Menge Bars sind; auf der Hauptstraße des Schanzenviertels, dem Schulterblatt. Da sitzen jeden Tag zahlreiche Menschen vor den vielen alternativ Bars bzw. einfach auf öffentlichen Bänken, tauschen sich aus oder trinken ein wenig. Dort ist es deutlich ruhiger, bietet aber dennoch reichlich Charme, weil hier eben gute Laune herrscht & die Umgebung bloß ansehnlich ist.

Der Stadtteil ist inzwischen natürlich ebenso für die zahlreichen Rotlicht Etablissements bekannt, welche dort schon seit langer Zeit bestehen.
Allerdings ebenso für leidenschaftliche Zocker gibt es da auf jeden Fall viel mitzunehmen. Diverse Casinos sind auf dem Kiez anzutreffen & tatsächlich jeder Mensch darf da sein Glück versuchen sowie den Jackpot knacken.

Auf dem Kiez befinden sich jeden Tag neben zahlreichen Clubs ebenso eine Reihe von weiteren Highlights. Hier sind zusätzlich zu dem St.Pauli Theater noch mehrere renommierte Theaterhäuser anzutreffen, in welchen Stücke vieler bekannter Künstler bestaunt werden können. Ebenfalls das TUI Operettenhaus zieht jedes Wochenenede ziemlich viele Gäste an. Dort wird außerdem international populäre Musiktheaterstück Rocky gespielt.

Das Venedig des Nordens ist bekannt dafür eine intensive Partykultur zu haben. Durch den Kiez und jenem dazugehörigen Stadtteil St.Pauli besitzt Hamburg ein Partyzentrum, das nicht bloß national bekannt ist. Am Wochenede strömen viele Menschen hierhin um sich richtig auszuleben. Auf dem Kiez gibt es zahlreiche Cocktailbars und Clubs, die stets gut gefüllt sind. Die Gäste bestehen aus jeglichen Sozialschichten sowie Altersgruppen und haben immer gute Laune. Es gibt an diesem Ort viele verschiedene Bars, welche mit ganz verschiedenen Ambientes neugierig machen. Bspw. existieren hier noch viele traditionelle Hamburger Seemannskneipen, die zum Teil immer noch genauso aussehen wie in den 1930ern & vor allem Touristen reizen. Für die etwas jüngeren Besucher gibt es Cocktailbars, die fast so konzipiert sein können wie zum Beispiel Clubs, das bedeutet, dass in diesem Fall Musik gespielt wird und eine kleiner Tanzfläche zur Verfügung steht.

Bloß ein paar hundert M weiter befindet sich die Sternbrücke. Unterhalb der S-Bahn Brücke existieren mehrere beliebte Szene Clubs. Da befinden sich zum Beispiel das Fundbüro und der Waagenbau, beides Clubs in welchen Nachts bei Elektrobeats getanzt wird, allerdings auch die Astrastube befindet sich hier, ’ne kleine Bar, wo ziemlich häufig blutjunge Bands performen.

Dies sind einige Einblicke in das Hamburger Nachtleben am Wochenende. Selbstverständlich kann man hier noch allerhand mehr erleben. Jemand kann in der Hansestadt vornehmlich am Wochenende reichlich erleben & in denen verschiedenen Stadtteilen ereignet sich ein vollends verschiedenes Nachtleben.

Zahlreiche Menschen kommen aus ganz Deutschland nach Hamburg um hier einige Tage zu verleben. Immerzu ist in der Stadt allerhand los. Bei diversen Stadtvierteln ist vor allem im Sommer reichlich los, zahlreiche Personen sitzen in Bars oder auf öffentlichen Sitzgelegenheiten und genießen das Wochenende.